HC Wr. Neudorf
26.05.2024 19:33 Age: 27 days

HERREN BLEIBEN OBEN, DAMEN BELOHNEN SICH NICHT

SONNTAG. - Kampfgeist und Herz waren für unsere Damen im Spiel gegen den AHTC zu wenig. Noch dazu wo wir nur mit einem Minikader antreten konnten, noch in der 1.Hälfte Julia (die zum Nachtdienst musste) und Birgit (Verletzung) verloren. Dabei sah es eine Hälfte lang ganz gut aus, die Wienerinnen konnten sich kaum durchsetzen, das Spiel wäre offen, erst ein Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung nutzte der AHTC zum 1-0 aus. Unsere beste Chance hatte Marianne, sie scheiterte an der Torfrau. Nach der Pause nahm der Druck des Tabellenführers zu - wir verteidigten gut, aber nach einer Strafecke konnten wir dreimal den Ball nicht wegbringen und aus spitzen Winkel landete die Kugel im Tor. Wir hatten - ohne Tausch - jetzt keine Kraft mehr um das Spiel zu drehen. Das werden wir dann in den Finalspielen nachholen.

Verdienter Sieg der Unter-16-Girls in Graz, obwohl wir es uns selber schwer machen, viele Chancen liegen lassen und nur mit einem 1-1 in die Pause gehen. Doch nach dem Wechsel treffen wir noch zweimal und können die Feldüberlegenheit in einen Sieg umwandeln. Weniger Power bei den Unter-14-Jungs die gegen den HC Wien etwas unglücklich 1-0 verlieren.

Starker Auftritt unserer Minis, die beim U9 Spieltag am WAC Platz den AHTC mit 7-2 besiegen und dabei spielerisch viele Akzente setzen. Für Matthias und Linda war es ihre Match-Premiere. Im 2. Spiel gibt es gegen starke Arminen einen 5-4 Erfolg. Damit haben wir zwei Wiener Großklubs besiegt. Hut ab !

SAMSTAG. - Geschafft ! Obwohl unsere Herren am WAC-Platz gegen das Team Red mit 0-1 in Rückstand geraten gelingt es das Spiel zu drehen. Noch in der ersten Hälfte bringen uns 2 Treffer von Gabriel eine knappe Führung. Und die verteidigen wir über die volle Zeit. Im Finish ist es auch ein Nervenspiel - wir können unsere Chancen nicht verwerten und die Wiener wollen unbedingt den Ausgleich. Aber unsere Jungs machen hinten alles dicht und bringen 3 Punkte ins Trockene. Damit ist der Klassenerhalt geschafft - die kommenden Aufgaben können wir ohne Druck angehen.

Doppelte Premiere bei der Unter-10: Marlene macht ihr erstes Match, Samuel den ersten Einsatz als Tormann. Unsere Kids - ohne Tausch - kämpfen brav, aber der WAC ist letztlich abgeklärter. Das sind auch die Unter-14-Jungs der Arminen, die im Waldstadion einen 2-0 Sieg feiern. Fazit dieses Spieles: ohne Tore kann man eben nicht gewinnen.