HC Wr. Neudorf
05.05.2024 19:36 Age: 19 days

DAMEN BEI POST NERVENSTARK / U10 SIEGT

SONNTAG. - Es war das erwartet schwere Spiel - so das Fazit nach dem Spiel unserer Damen bei Post. Wie erwartet dominierte der Kampf, die Szenen wechselten schnell, aber die ganz großen Möglichkeiten gab es nur selten. Unser Team war bestens eingestellt, hielt voll dagegen und war in einigen Szenen dem Sieg sogar näher. Am Ende gab es aber ein Unentschieden. Da wir das PSO deutlich mit 3-0 gewinnen konnten gab es noch einen Zusatzpunjkt - das tut gut. Im Kampf um das Halbfinalticket sieht es gut aus - aber durch sind wir noch lange nicht.

Was für eine Premiere für unsere Unter-10. Obwohl mit vielen Unter-9-Kids angetreten können wir in der 1. Hälfte klar das Spiel Betimmen, gehen auch 3-0 in Führung. Alle Spiele gelingen aus dem Spiel heraus - defensiv lassen wir nicht viel zu, auch weil Paula Riedl kaum zu überwinden ist. Die Wiener Kinder haben mehrere Penaltys, scheitern aber immer wieder an Paula - die nur einmal aus einem Strafstoss bezwungen werden konnte.

MITTWOCH. - Selbst die Unterzahl (alle "Neune") konnte unsere Damen in Graz nicht stoppen. Wir sicherten uns mit einem - nicht ganz erwarteten - 3-0 Erfolg das Halbfinal-Ticket und treffen am 11.5. im Lokalderby auf die HGM. In Graz kamen wir mit dem ungewohnten Belag überraschend gut zurecht, ließen in der Defensive nichts zu und erzielten die entscheidenden Tore, wobei mit Eva Pultar eine "Einspringerin" erfolgreich war. Fazit: trocken nach Hause gespielt ! Dieser Erfolg sollte für das Post-Spiel am Sonntag viel Selbstvertrauen geben.

Gegen die starken und älteren Post-Girls schlagen sich die NÖ U16-Girls wacker, erspielen sich auch einige Torchancen, nach der Pause lassen aber die Kräfte nach - auch weil man nur 1 Torfrau als Tausch hat. Dennoch lobt von Trainer Fritz: "Die haben das schon ganz ordentlich gemacht! - Ganz ordentlich haben es auch die Unter-14-Jungs gemacht, aber 2 Tore beim WAC reichen nicht, es gibt eine 2-3 Niederlage. Da war mehr drinnen.".