HC Wr. Neudorf
26.11.2023 22:01 Age: 98 days

DAMEN DREHEN SPIEL IM FINISH

SONNTAG. - Dass es für unsere Damen gegen Aufsteiger Prater nicht leicht wird haben die bisherigen Ergebnisse gezeigt. Und wie erwartet müssen unsere Damen lange daran arbeiten um letztlich 3 Punkte zu holen. Wir haben mehr vom Spiel, erarbeiten auch einige gute Chancen, aber immer wieder kann die Defensive der Wienerinnen klären. Prater überzeugt durch eine imposante Defensive und profitiert davon, dass wir noch immer unsere Effizienz suchen. In der Abwehr haben wir lange alles im Griff - aber im dritten Viertel gelingt Prater etwas überraschend der Führungstreffer. Im letzten Viertel wird unser Druck größer - und jetzt klappt es auch bei Strafecken: Marianne verwertet 2 davon, kann die Partie drehen und uns 3 Punkte sichern - auch weil Michi einen 7-Meter abwehren kann. Ein Arbeitssieg - aber solche Spiele muss man gewinnen wenn man in das Halbfinale kommen will.

Unsere Mädchen können in der Posthalle weder zur Erhöhung des Punktekontos noch zu unserer Torbilanz beitragen. Nach einer passablen ersten Hälfte kassiert man noch nach der Pause einige Treffer und geht mit einer klaren Niederlage vom Parkett.

SAMSTAG. - Mit 3 Toren legen unsere Minis in der Meisterschafts-Statistik vor. Dass diese 3 Treffer - alle von Levin erzielt - gegen Prater nicht zum Sieg reichen ist etwas unglücklich. Dafür gibt es im Freundschaftsspiel gegen Neusiedl einen glatten Sieg.

Die Girls erreichen gegen Graz ein Unentschieden und erzielen wieder 2 Tore. Allerdings versäumen sie es in einer starken ersten Hälfte Tore zu machen und geraten nach der Pause in Rückstand. Erst 3 Sekunden vor Ende kann Terri den verdienten Ausgleich fixieren.

Unsere Unter-14-Mix kassiert eine - in dieser Höhe - doch überraschende Niederlage. Gegen Graz läuft eigentlich nichts zusammen, vor dem Tor herrscht Flaute, nur im ersten Viertel kann man zumindest einen Torerfolg der Gäste verhindern. Letztlich zu wenig.

Für die Unter.-18 war gegen den AHTC schon vor der Pause jede Chance auf einen Punkt dahin, die Wiener legten vom Start weg los und führten zur Pause schon 7-0. Im zweiten Abschnitt war die Partie etwas offener, Torerfolg gelang uns aber keiner.