HC Wr. Neudorf
08.07.2024 10:06 Age: 7 days

WIE MAN PFLICHT UND LEIDENSCHAFT VEREINT

HOME-STORY. - Sie ist seit mehr als 26 Jahren im Klub, hat uns immer die Treue gehalten. Und 3 Monate nach der Geburt ihrer Tochter ist sie schon wieder am Feld gestanden. Julia zeigt, wie man Pflicht (Familie und Beruf) und Leidenschaft (Hockey) vereinen kann. Eine wahrlich herausfordernde Aufgabe - aber Julia scheint dies problemlos zu schaffen. Welche Hürden dabei zu überwinden sind sehen Außenstehende nicht - in einem Bericht der NÖN (siehe Presseberichte) plaudert sie aus ihrem Leben.

Und Julia bedankt sich auch bei allen die ihr bisher so geholfen haben - als Alleinerzieherin ist ja alles nochmals etwas schwerer. Man erinnere sich nur: wir spielen im Frühjahr ein wichtiges Spiel in der Bundesliga, haben nur einen Mini-Kader und zur Pause muss Julia ihre Sachen packen: Nachtdienst ! Andere wären vielleicht nicht einmal zur 1.Hälfte gekommen - nicht so Julia für die Hockey eine Konstante in ihrem Leben ist, ja man kann es sogar als "Leidenschaft pur" bezeichnen. Julia ehrlich: "Bei all der Liebe zum Hockey, aber Familie und Beruf müssen vor gehen. Aber da finde ich von meiner Mutter und meinen Arbeitskollegen so viel Verständnis, dass alles leichter geht!" Und sollte es die knappe Freizeit erlauben hilft Julia noch beim Kinder-Training oder Schul-Aktionen aus. Woher nimmt sie nur diese Energie?

Detail am Rande: die kleine Laure (4) hat auch schon ein Hockey-Dress. Und natürlich mit der Nummer 24 - ganz wie die Mama. Laura begleitet ihr großes Vorbild auch schon oft zum Training und zu den Spielen. Böse Zungen behaupten ja, dass Laura öfter beim Training dabei ist als einige Spielerinnen. Wie auch immer: wir können stolz sein solche Personen im Verein zu haben. Familiär, freundlich, friedlich, tolerant - das sind die Werte unseres Klubs und Julia verkörpert diese perfekt !