HC Wr. Neudorf
25.11.2018 17:33 Age: 15 days

WIR KÖNNEN WIEDER SIEGEN UND DAS GLEICH DREIMAL !

Die Kugel rollt wieder

SONNTAG. -  Der Bann ist gebrochen. Nach 5 Spielen ohne Sieg haben unsere Teams zugeschlagen. Zuerst setzen sich die Herren in der Posthalle gegen Club an der Als mit 3-1 durch, dann gelingt unseren Damen in der B Liga ein 2-0 Befreiungsschlag  - ebenfalls gegen Club an der Als. Und unsere Damen A machen den Sieges-Hattrick perfekt, feiern ebenfalls einen 2-0 Erfolg. Nur unsere Minis kassieren beim HC Wien eine Niederlage. Aber diese Truppe spielt mehrheitlich mit Anfängern und die Entwicklung stimmt, weil die Kids mit großer Freude dabei sind und großen Ehrgeiz zeigen.

HERREN. - Toller Start unserer Herren - sie setzen die junge Post-Truppe unter Druck und holen durch Christian und Felix S. gleich eine 2-0 Führung. In der Folge haben wir alles im Griff, lassen uns auch durch das Anschlußtor der Wiener nicht aus dem Tritt bringen. Nach der Pause vergeben wir einige Chancen - nur Markus Leitner trifft und fixiert den Sieg endgültig.

SAMSTAG. - Unsere Damen zeigen im ersten Bundesliga-Spiel große Moral, holen einen 0-2 Rückstand auf und holen gegen den WAC - immerhin der "Geheimtipp" für die Meisterschaft - noch einen Punkt. Weil aber die Damen II dann gegen Prater glatt verlieren sind wir noch immer auf der Suche nach dem erstenTeam welches in der neuen Saison einen Sieg holt.

DAMEN A. - Spannend war das Spiel beim WACallemal - hochklassig weniger. Vor der Pause wirkt unser Team nervös und fehlerhaft, traut sich wenig zu und gerät mit 0-2 in Rückstand. Nur 2 Chancen (Biermair, Klaus) waren zu wenig. Anders aber nach der Pause - da gehen wir beherzt zur Sache, machen auch phasenweise Druck und zwingen den WAC zu einem unsauberen Spiel welches mit mehreren Karten bestraft wird. Und uns gelingt nicht nur der Ausgleich - wir gehen auch in Führung. Aber jetzt fehlt uns die Stabilität - der WAC kann noch ausgleichen. 1:20 vor dem Ende dann die große Chance auf das Siegestor - aber wir führen eine Strafecke ganz schlecht aus. Im anschliessenden Penalty-Shoot-Out ist der WAC routinierter, gewinnt 2-1.

DAMEN B. - Ähnlich wie bei den A-Damen beginnen wir sehr verhalten, begehen dazu viele Abspielfehler und geraten rasch in Rücksstand. Anders wie beim A-Team gelingt aber nach der Pause kein Turn-Around. Unser Team bemüht sich zwar, das ist aber letztlich zu wenig.